Outing, Hannah Santana

Performance

Performance ist das Erleben von Kunst, Gegenwart, Leidenschaft, Direktheit, Ehrlichkeit, Konfrontation, Lebendigkeit, Körper, Nähe, Lust, Gesellschaft, Individualität, Körpersprache, Loslassen, Erfinden, Schaffen, Macht und Scheitern.

Dasein muss man, sich öffnen, sich zeigen, sich etwas erlauben: Performance ist an das Hier und Jetzt gebunden, sie ist geprägt von einem gegenwärtigen und augenblicklichen Verständnis.

Performance ist frei, frei von einem festgesetzten Verständnis. Hierin ist sie grenzenlos formbar. Performance ist das Konstituieren von Wirklichkeit und Möglichkeit. In ihr steht der Körper im Mittelpunkt und durch sie werden erst neue Erfahrungen möglich.


Performance ist Kunst, die sich in der Gegenwart ereignet und mit Leidenschaft und einer außergewöhnlichen Direktheit die Ehrlichkeit des Daseins erzwingt und damit Konfrontation erlaubt.

Kulturakademie Weimar 2017

Erlösung

Gruppenperformance im Rahmen der Kulturakademie in Weimar in den Arbeitsgruppe Texte tanzen, Tänze texten


09..2017

Outing, Hannah Santana

Outing

Marta Herford Museum - Ausstellung Die innere Haut




06.04.2017

Outing, Hannah Santana

Outing

Marta Herford Museum - Ausstellung Die innere Haut


06.04.2017

Zeichen, Hannah Santana

Zeichen

Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg



02.2017

Grenzerfahrung, Hannah Santana

Grenzerfahrung

 Skulpturenpark der Gerisch-Stiftung in Neumünster 


19.06.2016

Von der Erinnerung bis zum Vergessen, Hannah Santana

Von der Erinnerung bis zum Vergessen

Reihe von Performances an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg

2015- 2016

Von der Erinnerung bis zum Vergessen, Hannah Santana

Von der Erinnerung bis zum Vergessen

Reihe von Performances an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg


2015- 2016

love for contrast

love for contrast


Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg

2015- 2016

Berührung lässt aufatmen

JVA Magdeburg - Kunstfestival Sinnlichkeit

05.2015